the world gets bigger, the world gets older
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback
   17.09.12 08:45
    HZO0MV zuqnluarlctg, [u
   21.09.12 20:57
    jkaeVs sjfjfviyfvnv, [u
   28.09.12 18:31
    http://itrx.biz/ord
   29.09.12 01:32
    http://itrx.biz/ord
   29.09.12 12:48
    http://itrx.biz/ord
   29.09.12 18:35
    http://itrx.biz/ord



http://myblog.de/silentjack

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Zeit

Hier bin ich
nach langer Zeit
mal wieder

Ich habe Dinge getan.
Von der Freundin/Verlobten getrennt.
Umgezogen.
Dinge zurück gelassen, dem Seelenfrieden zu liebe.

Und jetzt bin ich hier. Neue Wohnung, neues Leben, neuer Anfang.
Soweit das Gefühl.
Trotzdem denke ich zurück an die Nudelmaschine oder die Dinge, die Momente.

Natürlich war nicht alles schlecht. Aber es war auch nicht viel _gutes_ mehr da.
Kein Vorwurf.
Selber schuld.

Ich hab den Mund nicht auf gemacht. whatever.

Zeit prägt. Menschen prägen.

Das ist glaube ich der eigentliche Grund.
Dinge haben geprägt, aber sie kamen nie an.

Wenn man ein Parallelleben bildet, weil das alles nicht ankommt, dann bleibt irgendwann nicht mehr viel übrig.
Immernoch kein Vorwurf.

Natürlich nicht. Zärtlichkeit, Zuneigung.

Ich bin nicht verbittert, nur betrübt, das es doch so endete.
Das Liebe wohl doch nie perfekt und makellos ist.
Das Trennung einkalkulierbar sein sollte, auch wenn man es sich nicht vorstellen kann.

Damals dachte ich noch an die Vollkommenheit und Unfehlbarkeit.
Heute weiß ich, das es immer anders kommt.

Das läuft alles so sehr meiner romantischen Ader zuwider und ist doch so sehr bittere Realität.

Ich hab keine Lust auf Bitterkeit, auf Schuld, auf Vorwürfe.

Ich bin dankbar für die Zeit und ein besserer Mensch als früher.

Ich mag mich sogar ein bischen mittlerweile.

Es ist selten schwarz oder weiß, meist ist es doch grau.

Man kann das schlecht in Worte fassen.

Ich lebe.

9.9.12 00:29
 
Letzte Einträge: Webworker gegen Zensursula 2.0 und Kindernet, Amflora, Gentechnik und warum grün nicht immer toll ist, Scheiße, as it is seen, The Waking



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung