the world gets bigger, the world gets older
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback



http://myblog.de/silentjack

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Scheiße

Manche Tage sind einfach scheiße.
Manche Wochen sind einfach scheiße.
Aufwachen. Guten Morgen email.
Alleine im Dunkeln liegen und Probleme von A nach B wälzen.
kfw, Studium, Protokoll, GEZ, Kreditzinsen in der Karenzphase, Zeit.
Aufraffen, aufstehen.
Kalt.
Heizung heizt immernoch nicht.
Just another day.
Wieder ein Elektriker zum Nachmittag, wieder warten.
Kein Frühstück.
"Hatte keine Lust einkaufen zu gehen"
Danke.
Ich habe auch keine Lust.
Sprudeltablette.
Teechen.
Zurück ins kalte Zimmer.
Blumen gießen.
Frieren.
Wie es mich ankotzt.

Oma in der Küche besuchen.
Wenigstens eine lauwarme Heizung zum draufsetzen.
Bezahlen mit Brümmeleien, was der Elektriker alles falsch gemacht hat und das Tantchen sich das brümmeln nicht anhören wollte und das die Rentennachzahlung immernoch nicht da ist und das früher alles besser war, weil da wars einfach und verständlich.
Verständlich sagt sie natürlich nicht. Stattdessen redet sie über Anthrazitöfen über Reisig und Winter mit Holzhacken.
Weil man da nur darauf angewiesen war Holz zu sammeln und Anthrazit zu kaufen.

Ich würde auch gerne nicht angewiesen sein.
Nicht angewiesen sein auf diese Scheiße hier.

Nicht angeweisen sein auf Menschen, denen es im Endeffekt egal ist, was ist und was nicht, solange jeder sein kleines Rädchen spielt und macht, was von ihm erwartet wird.
Natürlich geht es nur um jedermanns eigenen Erwartungen.
Die eigenen Befindlichkeiten.

Hier ist kein Platz für Menschen, die nicht nur an sich denken.
Sie gehen kaputt, werden zerrieben zwischen den Wünschen und Erwartungen anderer. Werden erdrückt und ersticken in einer Welt, in der jeder versucht möglichst weiträumig sein eigenes Ding durchzuziehen.

Kein Freirraum, kein Rückzugsraum, keine Unterstützung.
Nichtmal den Freiraum sich um sich selbst zu kümmern, weil doch wieder jeder weiß, was man wie wo wann so nicht zu tun hat, weil bla.

Und man kann sich so wunderbar damit beschäftigen zu versuchen diese ganze Scheiße zu verdrängen und sitzt am Ende doch wieder da und hat nichts geschafft.
Nur einen weiteren Tag überlebt.
Und liegt alleine im Dunkeln und wälzt Probleme von A nach B.

Einsam. Mutlos.
12.10.11 09:58
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung