the world gets bigger, the world gets older
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback
   17.09.12 08:45
    HZO0MV zuqnluarlctg, [u
   21.09.12 20:57
    jkaeVs sjfjfviyfvnv, [u
   28.09.12 18:31
    http://itrx.biz/ord
   29.09.12 01:32
    http://itrx.biz/ord
   29.09.12 12:48
    http://itrx.biz/ord
   29.09.12 18:35
    http://itrx.biz/ord



http://myblog.de/silentjack

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
nur kurz

irgendwann am we werd ich mal ausführlicher bloggen, aber momentan bin ich dann doch eher aus- / überlastet.

hätt ich geld und vorallem zeit, ich würd das ding ja kaufen...
aber wegen einem spiel ne xbox? hmmm

12.11.09 08:55


10.12.09 09:25


leistungsschutzrechte für printmedien im internet

ich finds ja den größten schwachsinn.
leistungsschutzrechte
was ist denn leistungsschutz?
im endeffekt ist leistungsschutz soetwas wie investment schutz.
jeder der schonmal gehört hat, was ein film heutzutage kostet, wird einsehen, das niemand 124 mio in etwas investiert, was jeder unter quellenangabe weiterbenutzen darf.
für musik gilt soetwas auch.

und jetzt wollen zeitungen auch ein leistungsschutzrecht für sich.
weil google ihre nachrichten unter google news verlinkt und werbung daneben schaltet.
also in den augen der verlage mit ihren nachrichten geld verdient.
mit anderen worten google tut, was die verlage gerne tun würden, aber meist nicht schaffen.

deswegen soll der leistungschutz so zu sagen auch 250 zeichen einleitung umfassen um google zur rechnung zu bitten.

natürlich wird dadurch ganz nebenbei ein nachrichtenmonopol für den erstveröffentlicher aufgebaut, der so auch einfach zweitveröffentlichungen gerichtlich unterbinden kann, aber das interessiert ja keinen.

was mich persönlich fasziniert ist, die verlage ERLAUBEN google ja ihre seiten zu durchsuchen.
und beschweren sich dann über die verlinkungen, über sie sie sich aber auch freuen, weil sie klicks generiert.
aber beschweren....

was viele nämlich nicht wissen... google sucht auf jeder hompage automatisch zuerst nach einer bot.txt datei, die google sagt, was google zeigen darf und was nicht.

im endeffekt eine art betreten verboten schild, an das google sich hält.
was aber niemand aufhängt.
zwangseintritt verlangen ist ja profitabler

30.10.09 07:28


lab statistics

in fakt it was not a bad day.
mit ca 2 liter lösemittel einarm-bill durch die säule bekommen.
zweiarm bill folgt morgen?
fraktionen zusammengeschüttet.
rohprodukt abgesaugt und gewaschen.
ready for hv drying.
maybe a new reaction till monday?
i have a little bit fun.
although it's quite annoying that my labplace is different from the working place of my advisor.

jeder gang macht schlank
29.10.09 21:59


kurz lachen

pro sieben, sat 1 und kabel 1 wollen zukünftig 'nutzungsgebühren' einführen um nicht mehr auf werbung angewiesen zu sein, may be not as much as now probably...

also ich sach ma so... ich würd kein geld für ausgeben....
weil für geld muss auch inhalt rüberkommen.

nicht nur unterschichtendokus.

sry but sry no

gibt ja noch ard/zdf und das internet^^
28.10.09 11:46


gedanken am morgen

ich habe das gefühl, viele politiker und menschen die sich dafür halten und jetzt vollmundig von der bildungsrepublik und dem forschungstandort deutschland reden, haben einen kleinen essentiellen punkt nicht begriffen.
menschen werden eingeschult.
menschen werden bewertet und demnach auf hauptschule, realschule und gymnasium verteilt.
nach dem hauptschulabschluss können sie eine lehre machen.
nach dem realschulabschluss können sie eine lehre oder einen fachhochschulabschluss machen.
nach dem gymnasium können sie eine lehre oder einen fachhochschulabschluss oder einen hochschulabschluss machen.
mit einem hochschulabschluss kann man unter umständen promovieren.
in dem naturwissenschaftlichen bereich aber ist der promotionsstudent der eigentlich forschende.

was ich damit sagen will?

wenn die schulausbildung schlecht ist, weil keiner geld dafür ausgeben will und man sich nur in leeren versprechungen ergeht.

wenn also die schule schlechte abgänger produziert, gut genug zu studieren.
dann müssen diese schlechten abgänger entweder ihre lücken selbstständig füllen.

oder ihre forschung wird auch nur mittelmäßig sein.

was ich damit sagen will
wer nicht bereit ist in schule und lernen zu investieren...
für alle
nicht nur für die bonzenkinder,
der brauch auch nicht jammern, das die forschung in deutschland hinkt.

aber man kann ja stattdessen ein paar multinationale konzerne mit ihrer forschung in deutschland zu halten zu versuchen.
kostet bestimmt auch nur ne halbe milliarde weniger.
oder so
27.10.09 07:32


vorlesungszeit

nun haben wir bereits seit letzter woche wieder vorlesungen und nun gehts auch solangsam wieder los.
letzte woche noch schonprogramm, jetzt wieder volle knolle.
und da gewisse andere menschen ihren plan ja schon gepostet haben, muss ich das natürlich nachmachen^^
also proudly presented
bam


übrigens auch wenn alles blau ist, hab ich keine zwei vorlesungen pro woche, die gleich sind^^
hinzu kommt dann ab mittwoch noch praktikum was dann so fast sämtlichen leerraum zwischen 8 und 18 uhr ausfüllen wird.
hach ja
wenigstens war ich samstag noch shoppen und hab mir meinen heiß ersehnten schwarzen filzmantel mit zweireiher und hochklappbaren kragen gekauft.
etwa so

nur knapp knielang und viel toller<3
ich sag besser nicht, was er gekostet hat <.<'
what ever
adios
26.10.09 17:57


schweinegrippe

*hust*
ich glaube es gibt im moment von zu gutenbergs haargelmarke mal abgesehen wenig, was so 'kontrovers' und ausdauernd 'diskutiert' wird.
man könnte auch ehrlicher sagen jeder der im sandkasten sitzt oder zumindest 5 km drumherum wohnt und schonmal eine sandschüppe gesehen hat, vllt nur auf einem bild aus einem film, der im fernsehen lief, als eine dvd abgespielt wurde, möchte jetzt gerne mit selbiger schüppe dem kevin im sandkasten aufn kopp haun.

mit anderen worten, jeder der schonmal das wort schweinegrippe gehört hat und schonmal auf dem selben kontinent wie ein an schweinegrippeerkrankter gelebt oder zumindest selbigen überflogen hat, ist auf einmal anerkannter 'fachmann', 'experte' oder auch 'spezialist'.

verkompliziert wird das ganze nur dadurch, das bisher halt doch noch keine pandemie mit millionen von toten (also keine leichenberge vor aufsteigendem schwarzen rauch mit weinenden frauen im vordergrund) stattgefunden hat.

mit anderen worten... die tv-sender haben ihre katastrophenteams in stellung gebracht, die zeitungen haben ihre weltuntergangsschlagzeilen schon fertig gedruckt in der schublade, eine schar von 'experten' wurde schon gecastet und für telegen befunden bzw. sie können mindestens "ganz gefährlich" auf deutsch sagen.

aber es passiert nichts.

die einzigen die noch nicht erkannt haben, das die schweingrippe ein totaler medialer flopp ist, ist die bildzeitung.
tja
tausende von stunden und euro versenkt in eine angeblich 'totsichere' story.
man könnte laut 'haha' rufen, das die medien mal wieder drauf reingefallen sind, als 'experten' der WHO ihre eigene notwendigkeit und unersätzlichkeit beweisen wollten.
mit eigenen mitteln geschlagen.

was bleibt ist eine millionenschwere impfkampagne, die nicht sinnfrei, aber zumindest weniger wichtig für das überleben der menschheit ist, als hätten wir grade den 5 millionsten schweinegrippetoten in dieser woche.

also
wenn man schon 'experten' hat, muss man sie ja auch nutzen.
also
willkommen im reich der bösen ungetesteten superexperimentellen impfstoffe, die uns alle zu versuchskaninchen machen und auf kosten der steuerzahler die pharmaindustrie durch die weltwirtschaftskriese schleusen.

vllt erstmal was grundsätzliches.
das immunsystem:
euer körper ist voll von sagen wir türstehern, die alles was ihnen fremd vorkommt mit einem thermonuklearen erstschlag ins jenseits befördern.
damit sie aber wissen was böse ist, sind im körper ebenfalls ein ganzer haufen typen unterwegs, die schilder verteilen.
diese schilderverteiler reagieren auf unterschiedliche sachen, jeder hat da seinen arbeitsbereich.
die einen gucken nach hässlichen brillen vom der firma D&G andere reagieren auf ed hardy shirts. auf jedenfall pinnen die dann schilder an und der türsteher weiß bescheid, weg damit.
nun kommen aber halt immer wieder neue trends auf und nicht jeder ist sofort als böse zu entdecken...
deswegen gibts schilderverteiler auch nur für trends die als böse erkannt wurden.
impfstoffe sind jetzt sowas wie ed hardy shirts ohne poloprolet drin oder D&G glitzergürtel ohne tussi.
sie sorgen dafür das genug schilderverteiler für da sind, bevor der eigentliche trend (also das virus) bei euch ankommt. damit der körper halt vorbereitet ist.

ich hoffe das ist bildlich genug^^

und jetzt haben wir neue impfstoffe für die schweinegrippe.
das besondere ist, das diesmal nicht von DEM impfstoff geredet wird, sondern vom 'guten' und vom 'schlechten' impfstoff.
es gibt da zum einen pandemrix, der ist für die breite masse vorgesehen, dann gibt es celvapan für die ministerien und die bundeswehr.
desweiteren ist in der eu noch focetria zugelassen, in deutschland aber nicht vorgesehen.

tjaja und das 'gut' und 'schlecht' ergibt sich nun daraus, das die einen das eine und die anderen das andere bekommen.
es ist von ungetesteten wirkverstärkern die rede und von Quecksilber( weiß ja jeder das ist giftig )
bla bla bla

vllt einfach mal ein paar fakten:

pandemrix enthält pro Dosis (5ml):
spaltimpfstoff (Hämaglutinin) 3,75 μg
AS 03(adjuvans):
Squalen 10,69 mg
DL-α-Tocopherol 11,86 mg
Polysorbat 4,86 mg
konservierungsstoff:
thiomersal 5 μg

celvapan enthält pro dosis (5ml):
ganzvirusvakzine(inaktiviert,Hämaglutinin) 7,5 μg

focetria enthält pro dosis(5ml):
spaltimpfstoff (Hämaglutinin) 7,5 μg
MF59C.1(adjuvans):
squalen 9,75mg
polysorbat 80 1,175 mg
sorbitan-trioleat 1,175 mg
konservierungsstoff:
thiomersal 0,05 mg

und was sagen uns nun diese ganzen wörter, die klingen als hätte ein sprachwissenschaftler durchfall gehabt?

squalen:
ist nix wirklich schlimmes, ein vorläufer des allseits geliebten cholesterins kommt fast überall vor, sogar auf eurer haut.

DL-α-Tocopherol:
nennt man auch vitamin E und tut es in eure lebensmittel und sagt es ist furchtbar gesund. zumindest ist es nicht schädlich.
auch bekannt als E 307

polysorbat bzw. sorbitan-trioleat:
fettsäureether des sorbitols mit anderen worten man nimmt den zucker sorbitol und klatscht verschiedene fettsäuren dran.
der zucker wird als ersatz für normalen haushaltszucker benutzt bei diabetikerlebensmittel, da er kein insulin zum verstoffwechseln braucht, ist auch kalorienärmer.
die verwendeten fettsäuren kommen eigentlich in allen pflanzen und tieren vor, auch in olivenöl u.ä.
wird des weiteren verwendet in Backfetten, Speiseeis, Kuchen, Keksen, Blätterteiggebäck, Soßen und Suppen, Kaugummi, sowie Milch- und Sahneersatzprodukten aus pflanzlichen Rohstoffen , in Futtermitteln, Kosmetika und Arzneimitteln ,Papierbeschichtung für Offset-Papiere verwendet.
auch bekannt als E 432 - E436

thiomersal:
quecksilberhaltige organische substanz wird seit über 60 jahren [!] als mittel gegen mikroben in impfstoffen und anderen pharmazeutischen produkten verwendet um unerwünschtes wachstum von bakterien und schimmelpilzen zu verhindern.
es ist außerdem enthalten in den meisten diphterie-tetanus impfstoffen, sowie in einigen hepathitis b und sesonalen grippeimpfstoffen.

und was bleibt jetzt von der aufregung?

nebenwirkungen 1 von 10 fiber kopfschmerzen, verhärtungen, schwellungen, schmerzen und rötung an der einstichstelle.

1 von 100 hautblutung an der einstichstelle, verstärktes schwitzen, schüttelfrost, grippe symptome, wärme und juckreiz an der einstichstelle.

1 von 1000 schlaflosigkeit, benommenheit, schwindel, magen-darm beschwerden,juckreiz und hautausschlag

bei celvapan hier auch benommenheit, husten, atemnot, ausschlag und hypertonie.

und das fazit:
celvapan ist als ganzvirus impfstoff mit mehr nebenwirkungen verbunden als pandemrix, das ist bei allen solchen impfstoffen wo abgetötete ganze viren verwendet werden so.
außerdem kann er wegen dem fehlenden konservierungsmittel nur 3 stunden verwendet werden.

denn alle schweinegrippeimpfstoffe, die jetzt rauskommen werden als mehrdosen verkauft, heißt 10 impfungen aus einer ampulle.

adjuvans macht, das weniger virus benötigt wird damit die schildchenverteile auf den plan kommen um mal wieder in das sprachbild von oben zu schlüpfen.

war hauptsächlich für die vogelgrippe geplant, da dort viel virusbestandteile gebraucht wurden für eine antwort des immunsystems.
also im pandemiefall hier notwenig um viele zu impfen in kurzer zeit

ansonsten viel heiße luft über mögliche nebenwirkungen und ganz viel marktschreierei

wenn man über die straße geht, kann man auch vom auto überfahren werden.

wollts ja nur mal sagen...

24.10.09 17:51


das stöckchen ding

ich gebs ja zu, stöckchen is bisher voll an mir vorbei gegangen o.O
ich gebs des weiteren zu, ich fänds auch zu anstrengend laufend sowas zu machen, weil es reizt mich jetzt echt nicht so...
man sehe es also als geste des 'nur weil du es bist' :-P


Ruling:
1.1 Bedanke dich bei der Person, die ihn dir verliehen hat!
1.2 Kopiere das Logo und setze es in deinen Blog!
1.3 Verlinke die Person, von der du ihn bekommen hast!
1.4 Nenne 7 Dinge über dich, die anderen noch nicht bekannt sind!
1.5 Nominiere 7 weitere Kreative Blogger!
1.6 Verlinke diese Blogger bei dir!
1.7 Benachrichtige die 7 durch einen Kommentar!

Durchführung
2.1 Thanks a lot oh großmächtiger erwecker nostalgischer kindheitsfernsehjunkerinnerungen
2.2
2.3 blorg
2.4.1 ich bin verlobt
2.4.2 mit 14 hab ich einen tafelmagneten aus einem schreibwarengeschäft geklaut und wurde nicht erwischt
2.4.3 ich stehe voll auf etherdämpfe o.O
2.4.4 ich hab 'grundwehrdienst' geleistet
2.4.5 wenn ich kalte füße habe, wärme ich sie mir oft an meinem netzteil fürs thinkpad
2.4.6 ich habe 1984 gelesen, es gibt kein happy end
2.4.7 ich wollte mal tischler werden
2.5 gestrichen wegen naja nee und so
2.6 siehe 2.5
2.7 siehe 2.5

btw, ich hab grad 1,3 gb in 20 min runtergeladen o.O

21.10.09 10:34


short bloggin'

ich liebe ja universitäre organisation.
da weiß nämlich der eine nicht vom anderen
und ich gebs zu, ich war bisher froh,
nur einmal eine vorlesung besuchen zu müssen,
die von einer anderen fakultät gestellt wurde.
um ehrlich zu sein,
ich habe meine fachfremden mithörer immer ein bischen bemitleidet.

nun jetzt ist master angesagt und mein halber stundenplan ist gefühlt fakultätsfremd.
das hat den entscheidenden nachteil,
dass zwar jeder weiß, wer wo für was verantwortlich ist,
aber man redet irgendwie nicht miteinander
oder noch besser
intereressiert sich nicht für einander.

was für mich als student natürlich unpraktisch ist.
deswegen bin ich am ersten vorlesungstag um halb 7 aufgestanden
um viertel vor 8 losgegangen
und um halb 9 nach hause gegangen.
findet nämlich noch nicht statt.

naja wenigstens konnte ich jetzt recherchieren,
wo ich es für nötig erachtete im nachhinein,
das der rest jetzt zumindest nach plan verlaufen sollte.

deswegen werd ich in ca 13 minuten wieder los stratzen.
um dann um kurz nach 11 wieder nach hause zu gehen,
oder mich um meine exkursion zu kümmern,
um dann wieder um viertel nach eins in die entgegengesetzte richtung zu gehen, zur nächsten vorlesung.

hach ja 2-3 wochen, dann läufts wieder normal.

PS: stöckchen erhalten, wird bei gelegenheit bearbeitet ^^'
19.10.09 09:24


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung